ggf. Link Andacht-Anfang ggf. Link Andacht-Ende

Der Aufbau einer klassenübergreifenden Lernwerkstatt, die speziell für den Bereich Hören konzipiert ist, wurde vom Kollegium sehr gewünscht. Die Materialien und die Lernform stellen für unsere Schüler eine große Chance dar. Sie können sich mit ihrer Hörschädigung auseinander setzen und Kompetenzen auf- und ausbauen.

Bereiche der Hörerziehung

Dafür bieten wir verschiedenste Materialien für folgende Bereiche an:

Hörerfahrung

  • Geräusche, Alltagssituationen und ihre Merkmale (laut, leise, hoch, tief, schnell, langsam ...)
  • Sprache, Gespräche und ihre Merkmale (Betonung, Rhythmus, Melodie, Dynamik, Sprechintentionen: schimpfen, loben..., verschiedene Sprecher erkennen )

Informationen über Hören und Hörschädigung

  • 9 Aktionen zum Thema Hören, an denen die Schüler eigene Erfahrungen mit kindgerechtem
Material und Arbeitsaufträgen erleben können.
  • 24 Stationen zur Vertiefung des Themas Klänge und Geräusche

Hörtraining

  • Erkennen von Hörstrukturen, z.B. Segmentierung, Analyse, Synthese, Seriation, Diskrimination, Selektives Hören, Richtungshören und Formkonstanz

Dafür haben wir in unserer Hörtheke eine große Anzahl an Hör-, Sprech- und Artikulationenspielen.

  • Hörgedächtnis: Übungen zur Hörmerkspanne (Nachsprechen von Zahlen, Buchstaben, sinnlosen Silben, Sätzen) und zum Auditiven Gedächtnis (Gedichte und Lieder)


Hörtaktik / Hörstrategie

  • Selbständiger Umgang mit Hörgeräten, Hilfen zur Kommunikation

(Erika Fischer/Elke Hoch-Hupfer)