Für eine fruchtbare Unterrichtsarbeit muss die Kommunikation sprachbehinderter, schwerhöriger und hochgradig schwerhöriger Schülerinnen und Schüler durch ein entsprechendes Verhalten ermöglicht werden:

  • Einhaltung der Gesprächsregeln
  • Bereitschaft, langsam und deutlich zu sprechen
  • Bereitschaft, Äußerungen zu wiederholen
  • Bereitschaft, das Fingeralphabet zu erlernen